Nummer 15

About awesome Video-Stuff

Titten und 9/11

with 2 comments

Um der “Wahrheit” gehör zu verschaffen, werden die Mechanismen von Youtube bis aufs äußerste gereizt. Der Weg dahin ist zugegeben ein etwas umständlicher, und auch ein zufälliger.
Bei Nerdcore wurden Videos verlinkt, die Filmszenen mit anderer Musik zeigen. Was zu sehr skurrilen und sehenswerten Clips führt. Hier mal Terminator 2 als Einstieg.

Wie dem auch sei, über die Starship Troopers wurden mir in den Related Videos weitere von Denis Richards angezeigt, auf einem zeigte sich die Dame für Youtube Verhältnisse sehr freizügig. Da ich nun mal immer sehr investigativ unterwegs bin (und ein Mann bin), habe ich mir das Video, und die “Jenna Jameson f****” related Videos mal angeschaut. Überraschung, keine Spur von dem erwarteten Inhalt. Aber seht selber.

Die Verschwörungstheoretiker rund um 9/11 sehen also Ihre Verbreitungsmöglichkeiten im engen Zusammenhang mit dem alten Klassiker “Sex sells”. Ein wenig Titten und Celebrities in die Überschrift. Funzt schon. Was noch “schöner” ist, dreht sich um das angezeigte Thumbnail, also das Vorschaubild (mehr dazu in einem alten Post). Ganz kurz, youtube nimmt immer genau die Mitte des Videos, und genau darauf setzt man auf. Seht selbst. Im Film aber dann kein spur mehr davon, ohne die “Pause” Taste.

Nun kann man von den Theorien was halten oder nicht. Aber ob man seine Ziele/ Theorien durchsetzt, wenn man ein paar pornogeile Jugendliche zum anschauen des Videos bringt, halte ich für genauso absurd, wie die Verschwörungstheorien selbst. Glaubwürdigkeit my ass. Sei drum. Push the viral…

Mehr zu 9/11 und den Theorien bei Spreeblick;

Written by nilsn

23 Juli, 2008 at 15:30

Veröffentlicht in 1, Marketing, Medien, Online Marketing, SEO, Videos, Viral, Web, Youtube

Tagged with , , ,

2 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. Haha. Ich finds lustig. Super auch, dass die alle Videos Spam-typische Tags und Bezeichnungen haben. Die Views sind alle hoch und die Bewertungen alle niedrig. Da hat sich wohl Frustration beim Gucken breit gemacht…

    Nick

    25 Juli, 2008 at 16:47

  2. Pay no attention to what the critics say; there has never been set up a statue in honor of a critic.JeanSibeliusJean Sibelius

    World News

    28 Juli, 2008 at 04:47


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

%d Bloggern gefällt das: