Nummer 15

About awesome Video-Stuff

BMW nutzt Social Media

with 4 comments

Screenshot: Video auf youtube.com

Der deutsche Automobilkonzern geht für den Concept X1 neue Wege. So hat man eine Web-TV Seite, und nutzt darüber hinaus natürlich noch Youtube als Videoportal. Doch damit noch nicht genug. Auch auf Twitter, Flickr und Facebook kann man sich als Fan “outen”, oder einfach nur Neuigkeiten rund um die Kampagne erfahren. Diese kommt auch mit Skateboard, Graffiti und so weiter sehr jung und urban daher, also passend im Bezug auf die genutzten Medien.

Screenshot: BMW (Link)

In der Facebook Gruppe zeigt schon ein wenig leben, was sich bei Twitter aber noch deutlich in Grenzen hält. Allerdings lässt sich die Tweetfrequenz sicherlich noch deutlich steigern. Die Views bei Youtube sind dagegen auch schon sehr ordentlich. Sie zieht auch Markus von Knallgrau eine zurecht positive Zwischenbilanz.

Screenshot: Facebook (Link)

Mir gefällt die Aktion sehr gut, und zeigt das auch die großen Schiffe durchaus im Social Media Bereich erfolgreich Kampagnen fahren können. Hier noch zum Abschluss das Video. [via]

BMW Concept X1: Trailer

Link: youtube.com

About these ads

Written by nilsn

21 Oktober, 2008 at 10:25

4 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. [...] habe mich in den letzten Tagen ein wenig gewundert, warum mein BMW nutzt Social Media Artikel so viel Besucher hatte. Nun habe ich die Antwort gefunden. Laut einer Studie von Ethority [...]

  2. BMW beweist mit dieser Aktion meiner Meinung nach wieder einmal, dass sie durchaus in der Lage sind sich an moderne Zeiten mit modernen Mitteln heranzuwagen. Wer heute noch auf diese möglichen Hilfsmittel verzichtet, der verbaut sich nachweislich die Chancen und sieht im Gegensatz zur Konkurrenz einfach unflexibel und eingerostet aus. Deswegen finde ich, dass BMW es durchaus richtig macht und sich einer modernen, schnellebigen Zeit anpasst. In Zeiten von Wirtschaftskrise und Co. sollten ja alle Mittel recht sein um den Stand der Firma und die vielen Arbeitsplätze zu sichern.

    Sascha

    8 Juli, 2009 at 15:17

  3. Hier kann man auf jeden Fall sehen, dass ein Unternehmen, in diesem Fall BMW, keine Angst davon hat, etwas neues zu nutzen, um sich auf Dauer auch auf den Markt zu festigen. Wie BMW werden sicherlich auch viele andere diese Hilfsmittel in Zukunft in Anspruch nehmen, weil man dadurch eine Menge Leute erreicht.

    Claus

    14 Dezember, 2009 at 10:23


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

%d Bloggern gefällt das: