Nummer 15

About awesome Video-Stuff

Archive for Januar 2010

28 Drinks Later

leave a comment »

Written by nilsn

22 Januar, 2010 at 16:45

Star Wars Collection

with one comment

Ich stehe ja auf bekanntermaßen auf das Adidas Originals Zeugs, obwohl jener nicht der ganz große Wurf ist. Aber groß genug… (facebook.com/adidasoriginals)

Adidas Originals – Star Wars Collection

youtube.com

via MC Winkel;

Written by nilsn

20 Januar, 2010 at 22:17

Der begehbare Kleiderschrank

with one comment

Zweifellos herrscht in diesem Webangebot eher eine testosterongeschwängerte Themenwahl, was die hier veröffentlichten Inhalte und Spots angeht. Was im Falle des Gefallens auch für den Werber spricht, da er mich erreicht hat. Nun haben sich Heineken und einige Andere an das Thema Kleiderschrank herangemacht, mit überdurchschnittlichem Erfolg. Was sich jetzt ein schwäbisches Unternehmen mit dem Namen Bohnacker ausgedacht hat, und auf was mich mein Cousin aufmerksam gemacht hat, ist doch irgendwie wieder langweilig. Idee okay, aber ich bezweifele einfach mal, dass die Damen dieser Welt das jetzt hocherotisiert zurücklässt. Außerdem fehlt mir da der entscheidende Trigger, der zwischen gutgemeint und gutgemacht liegt.

The Closet FOR THE LADIES

youtube.com

Written by nilsn

19 Januar, 2010 at 15:09

Veröffentlicht in Advertising, Marketing, Viral

Tagged with , ,

Er kann sie fast alle

with one comment

Tocotronic singen ja derzeit „Was du auch machst, mach es nicht selbst.“ Und genau daran nimmt sich Stefan Margenfeld kein Beispiel. Der mir bis dato unbekannte Schauspieler, Schreiber oder Sprecher hat sich ein kleines und unterhaltsames Stück audiovisuelle Selbstvermarktung gebastelt, und es ist sehr gut geworden.

Stefan Margenfeld – kann sie alle.

youtube.com

gefunden bei juliettabu;

Written by nilsn

18 Januar, 2010 at 13:11

Veröffentlicht in Marketing, Videos, Viral

Tagged with , , , ,

Otto Normalrecruiting

with 9 comments

Man verfällt ja immer leicht in innerliche Jubelschreie, wenn ein Unternehmen die sozialen Onlinemedien für sich entdeckt. Und richtig sind diese Schritte ja irgendwie auch, doch meist hat man relativ wenig zu erzählen, und so ist das ganze dann doch ein wenig kaugummiähnlich. Das sich dann ausgerechnet Otto relativ gut aufstellt, kommt dann doch ein wenig überraschend für mich.

Der Handelskonzern versucht nun sein Personal über die neuen Kanäle zu suchen. Zu diesem Zweck gibt es jetzt die Aggregationsseite ottogroup-karriere.com, auf der die Aktivitäten auf Twitter, Facebook und YouTube zusammenlaufen. Im Übrigen wird derzeit ein Praktikant im Bereich Social Media gesucht.

Den nötigen Push möchte man dann viral erzeugen, hier wird es dann aber hintenraus noch ein wenig holprig. Die Dialoge sind ja noch recht unterhaltsam und lustig. Ebenso sollte nicht unerwähnt bleiben, dass der Mann im Spot Michael Picard ist, denn man nicht kennen muss, der aber der Personaldirektor von Otto ist. So viel Engagement sollte dann auch belohnt werden, daher gibt es natürlich auch unten noch den Spot. Und weil Otto ja auch ein gutes Monitoring hat, lest ihr hier bestimmt meinen Text und erklärt mir dann in einem Kommentar, was ihr euch bei diesem Ende mit der Lucy gedacht habt.

Fliegendes Vorstellungsgespräch

youtube.com

Written by nilsn

18 Januar, 2010 at 10:04

Veröffentlicht in Marketing, Social Media, Viral, Word of Mouth

Tagged with , , ,

Täuschen vs. Unterhalten

with one comment

Wer sich schon mal Gedanken gemacht hat, was Werbung darf, was sie vielleicht aber auch kann, oder eher sollte, dem sei empfohlen den Artikel und den noch viel interessanteren Diskussion auf dem Werbebbloger zu folgen.

Anstoß war dieses Zitat von David Eicher…

Werbung bildet selten die Realität ab. Wo liegt der Unterschied zwischen einem am Computer geschönten Kampagnenbild, welches eine Scheinrealität abbildet, und einer Mary Woodbridge? Werbung verkauft nun mal Illusionen. Quelle: Spiegel Online

… der sich in den Kommentaren auch weiter zu Wort meldet. Meinen Standpunkt kann man dort ebenfalls erfahren. Kleiner Typ noch, unbedingt auch den Links in dem Artikel bzw. den Kommentaren folgen.

Written by nilsn

15 Januar, 2010 at 19:54

Die tatoowierte Brille

with 2 comments

Jetzt hat Ray Ban es mit der tatoowierten Brille doch mal geschafft so völlig neben meinem Geschmack zu liegen. Ich weiß schon Never Hide uns so. Aber gefallen hin oder her, viral wird er dennoch werden, da er dieses gewisses Shocking-Element inne hat. Oder sollte man eher sagen, die Endgültigkeit lässt einen ein wenig an seinem Verstand zweifeln. Hier gibt es noch ein paar Fotos auf flickr. Meine Erkenntnis ist, dass auch Ray Ban fehlbar ist.

Guy Has Glasses Tattooed On His Face

youtube.com

Written by nilsn

13 Januar, 2010 at 18:33

Veröffentlicht in Advertising, Marketing, Viral

Tagged with , , ,

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.