Nummer 15

About awesome Video-Stuff

Streuverluste

leave a comment »

Bei onlinejournalismus.de gibt es einen sehr guten Artikel zum Thema „Inhalt vs. SEO/ Keyword-Spamming“. Beim lesen ist mit eingefallen, dass Max bei spreeblick einmal eine Überschrift hatte, die lustigerweise „Titten“ hieß. Also habe ich kurz bei google nachgeschaut und siehe da, der Artikel ist auf dem dritten Platz. Nun ist spreeblick bezüglich Keyword-Spamming wohl eher unverdächtig (wie auch in dem Artikel selber angemerkt), darum geht es mir aber auch gar nicht.

Das Beispiel zeigt nämlich eines ganz deutlich. Wer bei google nach „Titten“ sucht und einen Text über das Spiegel-Wissen-Archiv vorfindet, wird mit der Seite relativ unzufrieden sein. Was hat man also von solchen Keywords? Eine Page Impression pro User, und die kommen garantiert nicht wieder. Herzlichen Glückwunsch!

Wer also das dringende Bedürfnis hat seine Leserschaft zu vergrößern, der sollte eher auf ein großes Linknetz setzen. Aber auch da würde ich eher auf Relevanz zielen als auf Menge. Am besten ist aber wohl über das zu schreiben, was einen interessiert, ärgert, stört oder beschäftigt. Denn Leidenschaft ist einfach ehrlicher als PageRank oder Traffic!

Advertisements

Written by nilsn

3 März, 2008 um 19:04

Veröffentlicht in und der Rest

Tagged with , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: