Nummer 15

About awesome Video-Stuff

Fehler in der Matrix – Mein kleines Déjà-vu

leave a comment »

Da ahnt man nichts böses, und wird in die vollkommene Ahnungslosigkeit geworfen. Ich war bei meinen Eltern zu Besuch – Wäsche und so – und habe kurz in die Hannoversche Allgemeine geschaut, während die Trommel Wäsche trommelte. Ein Artikel über den FC Barcelona, macht auch Sinn vor dem Spiel gegen Schalke. Ich habe Ihn gelesen, und mich – nach dem ich noch den Kühlschrank meiner Eltern erleichterte – mit meiner nunmehr sauberen Wäsche auf den Weg nach Hause gemacht. Am Bahnhof erwarb ich noch gegen einen gewissen Monetären gegenwert eine Süddeutsche Zeitung. Als ich mich mit einem Kaffee und einer Lucky Strike Filterzigarette an die Lektüre der selbigen machen wollte, wurde ich stutzig. Den ersten Artikel schien ich schon zu kennen, nein ich war mir sicher. Ich guckte auf das Datum, und stellte fest eine tagesaktuelle Zeitung in der Hand zu halten. Nach langen nachdenken, viel mir irgendwann ein, dass ich die HAZ gelesen hatte. Letzte Rettung Internet um mich nicht für Krank zu halten. Und siehe da: „Söhne des Dreiecks“ gibt es hier, und hier, und hier usw.

Glückwunsch Herr Reng, der Artikel ging ja durch die Presse. Kann ich verstehen, schlecht war er nicht. Dafür aber das Spiel, die Hochzeiten des FCB sind tatsächlich vorbei. Aber bei dem Nachwuchs wohl nicht lange…

Written by nilsn

11 April, 2008 um 10:47

Veröffentlicht in Mediales

Tagged with , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: