Nummer 15

About awesome Video-Stuff

Erfolgsmessung viraler Kampagnen

with 5 comments

Die elbkinder machen sich gerade Gedanken um die Erfolgsmessung von viralen Kampagnen. Sind die angezeigten Views von youtube und co. aussagekräftig? Ihrer Meinung nach nein…

…wenn kein agentureigenes, transparentes Trackingsystem angeboten wird und der Kunde sich auf die teilweise wenig validen Statistiken eines Videoportals verlassen muss.

Gerade die Tatsache, dass der View als einzige Messgröße herangezogen wird ist das beklagenswerte. Gibt es doch viele weiter Größen, um Erfolg oder Misserfolg einer Kampagne zu bewerten. So werden im Artikel noch weitere Fragen aufgeworfen. Wie oft wurde das Video beim Seedingpunkt kommentiert? Woher kommen die Viewer? und mehr.

Ganzer Artikel beim elbkind blog.

Advertisements

Written by nilsn

11 November, 2008 um 17:16

5 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. Das erinnert mich an diese bekannte Besprechung.

    Tobias

    13 November, 2008 at 16:47

  2. Ich stelle mir viel mehr die Frage, ob Views überhaupt mit „Erfolg“ einer viralen Kampagne gleichgesetzt werden können?

    matthiasreinholz

    17 November, 2008 at 23:29

  3. […] Artikel zum selben Thema: Erfolgsmessung viraler Kampagnen (Nummer 15) […]

    Vermessen?! « Nummer 15

    18 November, 2008 at 16:47

  4. @matthias: Exakt richtig.

    Genauso wichtig wie die quantitative Messung ist die qualitative Messung.

    Wo wurde wie über die Kampagne gesprochen? In welche Netzwerke wurde der Inhalt getragen? Wie viele User waren auf der Landinpage? usw.

    Viele leiten den Erfolg nur von den Views ab, eben genau das alte TKP-Preis-Denken von dem wir uns alle endlich verabschieden sollten.

    Tobi

    19 November, 2008 at 13:15

  5. […] – sie sollte witzig, schockierend, faszinierend oder überraschend sein. – sie sollte ein Idee enthalten, mit der man sich identifiziert, oder für die man sich interessiert. – sie sollte eine klare und einfache Message haben, die man mit einem Satz weiterleiten kann. – sie sollte einfach weiterzuleiten sein (embed code, link, share this oder email to a friend button) – sie sollte ein Konzept haben, über das eine Beziehung mit dem Konsumenten aufgebaut wird. – was hofft man mit der Kampagne zu erreichen, und welche Messinstrumente hat man um diese zu Prüfen? (siehe auch hier) […]


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: