Nummer 15

About awesome Video-Stuff

Interview mit Dieter Rappolt

with 3 comments

turi2_dieterrappolt

Screenshot: turi2.tv

Dieter Rappolt von Knallgrau wurde von turi2.tv auf den Münchner Medientagen interviewt. Es stellt eine wunderbare Zusammenfassung dar, wie Unternehmen sich zukünftig aufstellen müssen. Entscheidend dabei ist nicht die Frage, welche Dienste einen Hype erleben oder in der Nutzung nachlassen (sowohl aus Publisher als auch aus Konsumentensicht). Viel entscheidender ist die Einsicht, dass es mehr Kanäle gibt die bedacht werden müssen. Um im seinem Bild zu bleiben, der Kuchen ist nicht mehr dreigeteilt (TV, Print, Radio), sondern er zerfällt in weitere Brösel (Blog, Mikroblog, Community, Forum usw.). Also kein „entweder/ oder“ Denken, sondern den gesamten Kuchen im Auge haben und entsprechend bedienen.

Eine ebenfalls sehr erwähnenswerte Einschätzung bezüglich der Zukunft des – eigentlich schon Unwortes – Web 2.0, welches er nicht als technische Neuerung sieht, sondern als kulturelles und soziologisches Phänomen. Daraus ergeben sich auch die Herausforderung für die Unternehmenskommunikationsabteilungen, die sich an Dialogen beteiligen müssen (siehe Multiplikatoren im Web).

Sehr interessantes Interview mit dem finalen Satz für die Zukunft Märkte sind Gespräche!

Written by nilsn

27 November, 2008 um 13:17

3 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. Sehr schönes Interview!

    Matt

    27 November, 2008 at 13:34

  2. … sehr professionell … trotztem mit ist er mit twoday schon lange nicht mehr state of the art und muss nun aufschliessen in sachen integration zu den „wichtigen“ plattformen … cheers

    Martin Konzett

    28 November, 2008 at 01:28

  3. @Matt: Finde ich auch!

    @Martin: Habe mir twoday nur mal kurz angeschaut, kann da wenig bis gar nichts zu sagen. Vielleicht mach ich das bald mal.

    nilsn

    3 Dezember, 2008 at 09:28


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: