Nummer 15

About awesome Video-Stuff

Archive for Februar 2009

Tür zugemacht

with one comment

Bavaria nimmt den mehr als populären Walk in fridge Spot von Heineken auf den Arm. Ich finde, es ist ein durchaus gelungener Spoof. Wenn es optimal läuft, könnten beide Spots noch mal einen gehörigen Schub bekommen, daher wird Heineken auch nicht wirklich unglücklich darüber sein.

Bavaria spoofs Heineken walk-in-fridge

youtube.com (via)

Written by nilsn

27 Februar, 2009 at 18:55

Veröffentlicht in Advertising, Marketing, Viral

Tagged with , , , ,

Viagra für Debütanten

leave a comment »

Sehr schöner Spot für Viagra von Pfizer, aber der Schlussclaim ist dann doch etwas verwunderlich. Like the first Time dürfte in den Erinnerungen doch recht unterschiedlich besetzt sein, wie auch von Kathi so schön getwittert. Doch bevor ich jetzt ins Private abgleite, zeige ich lieber den Spot.

Viagra: Couple

dailymotion.com

Written by nilsn

27 Februar, 2009 at 15:37

Veröffentlicht in Advertising, Marketing

Tagged with , , , ,

Großartige 3D Street Art

with 2 comments

Street Art übte nicht erst seit Banksy eine besondere Faszination auf mich aus. Gibt es doch immer wieder spannende und kreative Highlights, die einen sehr bewegen. Doch das folgende Video von Edgar Mueller hat mir dann doch ein wenig den Boden unter den Füßen weggezogen. Sieht einfach zu real aus. Und die vorbeilaufenden Passanten hatten scheinbar auch ihren Spaß. Einfach großartig!

The Crevasse – Making of 3D Street Art

youtube.com (via)

Written by nilsn

27 Februar, 2009 at 13:49

Veröffentlicht in Art, Videos

Tagged with , , ,

Wie Geld verdienen im Internet?

leave a comment »

Es ist eine Frage, die mich in den letzten Wochen mehr und mehr beschäftigt. Und was man so hier und da lesen kann, beantwortet sie nur bedingt. Um es aber noch etwas zu präzisieren, es geht nicht um e-Commerce. Vielmehr um die Social Media Dienste und Medienangebote.

Es gibt eigentlich drei Strategien, die mir so spontan in den Sinn kommen.

  • Werbeeinnahmen
  • Exit Strategie
  • Paid Content bzw. Premium Accounts

Den Rest des Beitrags lesen »

Written by nilsn

27 Februar, 2009 at 11:54

Winfomercial

leave a comment »

Wie bewirbt ein Produkt, dass im wahrsten Sinne überhaupt zäh wie Kaugummi ist. Man kann Geschichten erzählen die von Zahnputzersatz handeln, oder das die Dinger gegen Mundgeruch helfen. Was auch immer. Oder man nimmt sich einfach selber nicht so ganz ernst, wie der folgende Winfomercial es zeigt. Im Übrigen lohnt sich auch ein Blick auf die Homepage, sind ein paar ganz nette Sachen dabei.

STRIDE® Nonstop Mint™ Winfomercial

youtube.com (via)

Written by nilsn

25 Februar, 2009 at 15:09

Veröffentlicht in Advertising, Marketing, Viral

Tagged with , , , ,

Helden meiner Jugend

leave a comment »

Mr. T ist back, aber war er jemals weg? Gefühlt taucht er zuhauf in irgendwelchen Werbungen auf, ob jetzt für World of Warcraft oder Snickers. Gespielt wird mit den gängigen A-Team Regeln, somit einer schöner schwenk zu den Helden meiner Jugend. Get some Nuts!

Snickers: Mr. T is Back!

youtube.com

Written by nilsn

25 Februar, 2009 at 12:17

Veröffentlicht in Advertising, Marketing, Viral

Tagged with , , , ,

Dumbo gelandet

leave a comment »

Endlich mal wieder ein richtig cooler Viral, die letzten Tage waren ja eher ein wenig schwach. Aber was da im wahrsten Sinne des Wortes auf uns zukommt, ist einfach nur sensationell umgesetzt. Das Anliegen ist mit Sicherheit ein Ernstes, aber warum nicht mit einem Augenzwinkern auf etwas aufmerksam machen. Muss ja nicht immer über Schockeffekte funktionieren.

Amazing Jumbo Landing

youtube.com (via)

Written by nilsn

24 Februar, 2009 at 13:23

Veröffentlicht in Advertising, Marketing, Viral

Tagged with , ,

Ertrunken

leave a comment »

ddad_ausschnitt

Wenn ich mich richtig erinnere, dürften es die ersten Printmotive hier sein. Was nicht zuletzt an der Qualität derer liegt. Don’t drink and Drown ist uneingeschränkt unterstützenswert, keine Frage. Doch sind die Anzeigen mir fast schon ein wenig zu stylisch. [via]

Beide in voller Größe nach dem Klick:

Den Rest des Beitrags lesen »

Written by nilsn

23 Februar, 2009 at 17:40

Veröffentlicht in Advertising, Marketing

Tagged with , , ,

Gefunden

leave a comment »

spot

Wenn ich die Idee hinter GEKKO richtig verstehe, wird ein Onlinereiseführer mit einer Community kombiniert. Man kann sich also mit Leuten ähnlichen Geschmacks vernetzten, und mit ihnen Erfahrungen teilen. Welche Bar, welches Hotel hat mir warum nicht, oder sehr gut gefallen? Ist jetzt alles auch nicht so furchtbar revolutionär, und wird es mit Sicherheit auch schon so geben. Doch die Vermarktung sollte eine Erwähnung wert sein.Hier hat man schließlich unter dem Motto Find Yout G Spot zwei Frauen jeweils in ein Restaurante und in ein Hotel gestellt. Was diese für eine Performance hinlegen, lässt der Name schon erahnen. Finde die Verbindung zwischen Videos und Portal jetzt nicht sonderlich kreativ und herausragend, seinen Zweck erfüllt die Kampagne aber mit Sicherheit. Traffic auf die Seite und Branding. Videos nach dem Klick:
Den Rest des Beitrags lesen »

Written by nilsn

23 Februar, 2009 at 16:01

Die Wette – 42.000 km, 2 Männer, 1 Globus, Keine Flugzeuge

leave a comment »

wette1

Dieses Buch haben mit Sicherheit keine hochdekorierten Literaten geschrieben, soviel ist schon mal klar. Was aber unter keinen Umständen ein Kritikpunkt sein soll, und auch nicht ist. Steve Hely schreibt für die amerikanische Zeichentrickserie American Dad und Vali Chandrasekaran für My Name is Earl. Wer diese beiden Serien nicht kennen sollte, dem werde ich sie an dieser Stelle auch nicht erklären oder umschreiben. Es sei nur eines gesagt, die Beiden bieten großes Entertainment und sind darüber hinaus völlig durchgeknallt. Also sowohl die Serien, als auch die Autoren.

Aber von Anfang: Dieses Buch ist eine wahre Begebenheit, die sich folgendermaßen zutrug. Aus der Angst eine zu langweilige Biographie zu haben, wird die folgende und simple Idee geboren: Beide reisen in entgegengesetzte Richtungen um die Welt, wobei die einzige Bedingung ist, dass keine Flugzeuge benutzt werden (was unter anderem auch zu zahlreichen Bezügen zu Marco Polo führt). Am Ende der Reise warten zwei Gläser Whiskey, wer seines nach der Überquerung sämtlicher Breitengrade als erste getrunken hat ist der Gewinner. Die beiden finden auch einen Verlag, der ihnen dieses Projekt finanziert und uns letztlich dieses Buch bescherte.

Den Rest des Beitrags lesen »

Written by nilsn

21 Februar, 2009 at 15:07

Veröffentlicht in Books, Medien

Tagged with , , , ,

Gib mir Fünf!

leave a comment »

In Zeiten der Finanzkrise, und mit stark angekratztem Image zu werben ist keine einfache Sache. Aber erstens soll man dies ja gerade antizyklisch machen, und zweitens hängt der sprichwörtliche Arsch so oder so auf Grundeis. Letztlich muss jeder seinen eigenen Standpunkt finden, nach meinem ist dieser atmosphärisch mehr als gelungen.

Anonymous‘ Garth Davis Gives Five For Halifax

youtube.com [via]

Written by nilsn

20 Februar, 2009 at 21:13

Veröffentlicht in Advertising, Marketing

Tagged with , , ,

Loewe: Remote Control

with 2 comments

Den folgenden Spot finde ich einfach nur Weltklasse, zeigt er doch so schön das es nicht immer die spektakulären Storys sind, die gebraucht werden. Außerdem kann man wohl nicht viel näher an der Marke bleiben. Einer meiner Lieblinge der letzten Zeit.

Loewe sound

youtube.com [via]

Written by nilsn

19 Februar, 2009 at 16:38

Veröffentlicht in Advertising, Marketing

Tagged with , , , ,

Uffie Videoclip für Ducati

leave a comment »

Uffie ist eine amerikanische Sängerin, die sich eher im elektronischen Sektor zu hause fühlt. Gerade bin ich auf einen Videoclip gestoßen, den sie für Ducati gemacht hat. Sehr cool!

dailymotion.com [via]

Wer sich ein wenig für die Musik interessiert, dem sei ihre MySpace Seite empfohlen.

Written by nilsn

19 Februar, 2009 at 16:20

Veröffentlicht in Advertising, Marketing, Viral

Tagged with , , , ,

Peter Böhling von Clap im turi2 Interview

leave a comment »

bulo

Clap ist ein Branchenmagazin, dass kostenlos zu beziehen ist. Finanziert wird es durch Werbeeinnahmen, und dies scheint derzeit recht gut zu laufen. Vielleicht kommt es auch im todgesagten Printsektor auf die richtigen Strategien und Produkte an. Der Ansatz liest sich auf jeden Fall sehr innovativ, und ich freue mich schon auf mein erste Exemplar.

Das Interview offenbart einem auf jeden Fall einen sehr sympathischen und offenen Macher, der mit Daniel Häuser den Schwerpunkt auf eine gute und unangepasste Machart legt. Hier das Interview auf turi2.

Written by nilsn

19 Februar, 2009 at 13:00

Dienstleistungen aus Absurdistan

with one comment

Ich finde manche Dienstleistungen haben schon einen komischen Beigeschmack, was z.B. bei der SEO (Search Engine Optimization) der Fall ist. Grundsätzlich ist ja gar nichts gegen eine Seite zu sagen, die ein saubere Struktur und richtige URL’s hat. Geht es in den off-page Bereich, sind auch viele Dinge gut und richtig. Der Linktausch ist dann schon nicht mehr meine Sache, beim Linkbuying hört der Spaß irgendwann auf.

Aber ich schweife ab. Eigentlich wollte ich über eine andere Dienstleistung reden, die noch ein wenig absurder daherkommt. Es geht um die bezahlte Steigerung der Views, um sein Viral zu pushen. Klingt komisch, ist aber so. Tobi hat dies beim elbkind:blog sehr schön beschrieben.

Für 10.000 Views, 10 Fünf-Sterne-Ratings und 5 Kommentare muss der Kunde beim günstigsten Anbieter gerade mal 20,- € locker machen. (Quelle)

Den Rest des Beitrags lesen »

Written by nilsn

17 Februar, 2009 at 20:58