Nummer 15

About awesome Video-Stuff

Posts Tagged ‘Community

Eingabe beliebig

with one comment

autistVZ

Manchmal sind die recht schlichten Ideen tatsächlich sehr lustig, und sorgen auch für einen guten viralen Drive (nur meine Vermutung). So verspricht AutistVZ mit dem Claim „Hast du schon deine Ruhe?“ wohl auch ebendiese. Beliebige Anmeldung, und Links zu anderen Networks, um seine Accounts zu löschen. Schlichte und gute Idee, dessen Urheber nicht sonderlich schwer zu recherchieren ist. Also los, und abmelden!

[via BrainWash]

Werbeanzeigen

Written by nilsn

21 September, 2009 at 18:43

POLICE sucht die Einzigartigen da draussen

leave a comment »

Im Zuge der Chancengleichheit muss hier natürlich auch mal ein Konkurrent von Ray Ban erwähnt werden. Denn die Marke POLICE startet mit Are you unique? gerade eine relativ gute Kampagne (Gebloggt wird darüber hier). Die Teilnahmeanforderung sind wohl bewusst recht gering gehalten (Foto genügt), was sich direkt auf die Quantität auswirken dürfte. Eine Jury wählt dann den Gewinner, der dann das Gesicht der neuen Kampagne werden darf.
Über den begleitenden Viral kann man wieder ein wenig geteilter Meinung sein, da er sich ein wenig auf der Humorebene von Axe bewegt. Dafür rückt er Produkt und Aktion deutlich in den Focus, und sorgt zumindest für ein schmunzeln.

are you unique? – TEST YOURSELF

youtube.com

Written by nilsn

6 Juli, 2009 at 17:01

Veröffentlicht in Advertising, Blog, Marketing, Viral

Tagged with , , , ,

Vodafone startet Corporate Blog

with 2 comments

vf

Was ich sehr bemerkenswert finde, weil ich eine ungefähre Vorstellung von den Gefahren habe. Wie ich aus Erzählungen weiß, unterscheiden Dienstleister aus der Kommunikationstechnologie ihre Kunden in zwei Gruppen. Beiden unterstellt man die Bereitschaft, mit anderen über die Produkte zu reden. So dienen die Einen als klassische Multiplikatoren, die Marke und Produkt bei Freunden und Bekannten bewerben (weil sie zufrieden sind). Was der Umkehrschluss ist und bedeutet, liegt dabei auf der Hand. Unglücklich an Verträge gebunden zu sein, kann also Geld und Imageschaden im Gleichen bedeuten.

scvfUnd unter dieser Wissensgrundlage betritt nun Vodafone die sozial Mediale Welt, und öffnet sich dem Publikum mit Ihrem Corporate Blog. Ich finde den Schritt sehr gut und mutig, bin aber auch gespannt wie die Kommentarfunktion in Zukunft genutzt wird. Atmosphärisch wäre es in jedem Fall unschön, wenn Kunden ihren Ärger frustriert aus der Warteschleife in die Kommentare tragen.

Neben dem Corporate Blog ist man schon einige Zeit auf Twitter (1.760 Follower) unterwegs, und hat dort einen sehr lebendigen Account. Darüber hinaus werden auch allerorts die Profile in den verschiedenen Social Communities beworben (siehe Bild). Alles in allem gefällt es mir richtig gut. Letztlich bleibt aber abzuwarten, wie das Gros der User – ohne Marketingbackground – darauf reagiert und mitmacht. Ich wünsche viel Erfolg dabei!

Written by nilsn

2 Juli, 2009 at 14:04

Netzroman

leave a comment »

60grad

Karen Wiborg schreibt derzeit unter dem Titel „60 Grad“ einen Roman, was an sich ja nur bedingt spektakulär klingt. Bücher schreiben viele, daher lohnt sich wohl der Artikel erst, wenn man das Werk in den Händen hält. Doch hier liegt die Sache etwas anders, weil dieser Roman im Netz entsteht. Mit Romanblog, Blogroman, Facebookseite und Twitteraccount, alles in allem also sehr sozial-medial unterwegs. Und dafür bekommt sie zurecht auch einige Aufmerksamkeit in den neuen Medien (ob auch in den Alten kann ich nicht sagen).

Den Rest des Beitrags lesen »

Written by nilsn

20 März, 2009 at 18:40

Gefunden

leave a comment »

spot

Wenn ich die Idee hinter GEKKO richtig verstehe, wird ein Onlinereiseführer mit einer Community kombiniert. Man kann sich also mit Leuten ähnlichen Geschmacks vernetzten, und mit ihnen Erfahrungen teilen. Welche Bar, welches Hotel hat mir warum nicht, oder sehr gut gefallen? Ist jetzt alles auch nicht so furchtbar revolutionär, und wird es mit Sicherheit auch schon so geben. Doch die Vermarktung sollte eine Erwähnung wert sein.Hier hat man schließlich unter dem Motto Find Yout G Spot zwei Frauen jeweils in ein Restaurante und in ein Hotel gestellt. Was diese für eine Performance hinlegen, lässt der Name schon erahnen. Finde die Verbindung zwischen Videos und Portal jetzt nicht sonderlich kreativ und herausragend, seinen Zweck erfüllt die Kampagne aber mit Sicherheit. Traffic auf die Seite und Branding. Videos nach dem Klick:
Den Rest des Beitrags lesen »

Written by nilsn

23 Februar, 2009 at 16:01

Dienstleistungen aus Absurdistan

with one comment

Ich finde manche Dienstleistungen haben schon einen komischen Beigeschmack, was z.B. bei der SEO (Search Engine Optimization) der Fall ist. Grundsätzlich ist ja gar nichts gegen eine Seite zu sagen, die ein saubere Struktur und richtige URL’s hat. Geht es in den off-page Bereich, sind auch viele Dinge gut und richtig. Der Linktausch ist dann schon nicht mehr meine Sache, beim Linkbuying hört der Spaß irgendwann auf.

Aber ich schweife ab. Eigentlich wollte ich über eine andere Dienstleistung reden, die noch ein wenig absurder daherkommt. Es geht um die bezahlte Steigerung der Views, um sein Viral zu pushen. Klingt komisch, ist aber so. Tobi hat dies beim elbkind:blog sehr schön beschrieben.

Für 10.000 Views, 10 Fünf-Sterne-Ratings und 5 Kommentare muss der Kunde beim günstigsten Anbieter gerade mal 20,- € locker machen. (Quelle)

Den Rest des Beitrags lesen »

Written by nilsn

17 Februar, 2009 at 20:58

Soziale Vernetzung

with 6 comments

netz

Dem aufmerksamen Leser wird nicht entgangen sein, dass sich bei mir in der Sidebar meine weiteren Profile befinden. Dies soll in erster Linie dem Zweck dienen, die soziale Vernetzung am eigenem Leib zu spüren und voranzutreiben. Weniger mein Ziel ist es, irrelevante Mengen an Kontakten anzuhäufen. Ich bin der festen Überzeugung, das nicht die Quantität an Kontakten zählt, sondern die Qualität. Nur wer vernünftig aggregiert, wird letztlich Herr über die Flut an Information, die auf einen einströmen.

Den Rest des Beitrags lesen »

Written by nilsn

22 Januar, 2009 at 14:34