Nummer 15

About awesome Video-Stuff

Posts Tagged ‘Interview

Mich Fragen fragen

leave a comment »

Was Formspring ist kann man eigentlich in kürze erklären. Ein Frage-Antwort Tool. Nur was das soll ist dann ein wenig schwieriger zu erklären, aber irgendwie auch nicht. Formspring ist wie alles im Netz auch nur das, was die Nutzer daraus machen. Was ich allerdings daraus mache ist mir noch nicht ganz klar, also einfach mal laufen lassen. Letztlich beruht es wohl auch nur auf einem gewissen Selbstdarstellungsdrang, um sich hier im sozialen Netz als cooler Hund zu geben. Klar kann man mich auch bei Facebook, Twitter oder hier was fragen. Aber ehrlich, wer macht das schon?

Drei Fragen mit Antworten gibt es derzeit schon, obwohl ich das alles nicht so wollte. Wer stellt die Vierte? http://www.formspring.me/nilsn

Written by nilsn

16 Dezember, 2009 at 14:16

Veröffentlicht in PR, Social Media, Web

Tagged with , , , ,

Links liegen gelassen (#11)

leave a comment »

netz1

Es ist nun schon ein paar Tage her, als ich die letzten Links liegen gelassen habe. Was nicht zuletzt auch daran liegen mag, dass ich mir in der Anfangszeit ein wenig blöd vorkam, wenn ich als Kleiner auf die Großen zeigte. Als ob ich vor dem Mount Everest stehe, und sage Schaut mal, ein Berg! Doch die Zeiten ändern sich dann doch ein wenig, was zum einen an den kontinuierlich und natürlich wachsenden Leserzahlen liegt. Was nicht bedeutet, dass ich und das Blog jetzt besonders groß geworden wären, aber ein wenig schon. Wie im Leben halt, da freute man sich ja auch, wenn seine Eltern den Bleistiftstrich am Türrahmen ein wenig höher zeichnen konnten. Zum anderen führte die Ein ♥ für Blogs Aktion letztlich zu einem anderen Bewusstsein. Links sind Empfehlungen, die man vielleicht sonst nicht so gefunden oder wahrgenommen hätte. Außerdem ist es auch eine gewisse Wertschätzung, und somit werde ich diese Kategorie wieder wöchentlich in das Blog hieven. Meine Damen, meine Herren, lange rede, nach dem Klick folgen die Links zu ganz wunderbaren Texten, Videos und Audios (und es ist nüschts mit Social Media oder gar Viralem):

Den Rest des Beitrags lesen »

Written by nilsn

28 April, 2009 at 17:40

Veröffentlicht in Blog, Medien, Microblogging, Youtube

Tagged with , , , , , ,

Amir Kassaei im Dialog

with one comment

amirk_ddb

Auf Butterflies and Bunnyrabbits gibt es ein unfassbar interessantes Interview mit dem Kreativchef von DDB. Es geht um das große Ganze, um die Veränderung der Medien, der Gesellschaft, des Systems. Daneben aber auch um Muhammad Ali und sein Zeitmanagement. Man merkt in jeder Äußerung eine große Weitsicht und ein vielfaches an Überlegung. Sollte man sich nicht entgehen lassen.

Written by nilsn

17 März, 2009 at 18:56

Veröffentlicht in Advertising, Marketing, Medien

Tagged with , , ,

Peter Böhling von Clap im turi2 Interview

leave a comment »

bulo

Clap ist ein Branchenmagazin, dass kostenlos zu beziehen ist. Finanziert wird es durch Werbeeinnahmen, und dies scheint derzeit recht gut zu laufen. Vielleicht kommt es auch im todgesagten Printsektor auf die richtigen Strategien und Produkte an. Der Ansatz liest sich auf jeden Fall sehr innovativ, und ich freue mich schon auf mein erste Exemplar.

Das Interview offenbart einem auf jeden Fall einen sehr sympathischen und offenen Macher, der mit Daniel Häuser den Schwerpunkt auf eine gute und unangepasste Machart legt. Hier das Interview auf turi2.

Written by nilsn

19 Februar, 2009 at 13:00

New York Times zeigt US-Stars auf YouTube

leave a comment »

Screen Test: Natalie Portman

youtube.com

Gerade durch Zufall auf eine ziemlich gute YouTube Serie der New York Times gestoßen. Unter dem Namen Screen Tests werden US Stars wie obige Natalie Portman, oder Penelope Cruz, Naomi Watts, George Clooney und viele weitere auf angenehme Art und Weise interviewt. Insgesamt sind es inzwischen 25 Video, aus denen man hier auswählen kann. Schöne Sache!

Written by nilsn

11 Februar, 2009 at 15:34

Veröffentlicht in Medien, Videos

Tagged with , , , ,

iseevoices.com

leave a comment »

iseevoicesScreenshot: iseevoices.com

Hätte ich einen Ordner für Projekte, die ich gerne selber gemacht hätte, ich würde das Folgende darin abheften. So bleibt mir nur ein neidvoller Hinweis auf iseevoces.com für das sich Sven Haeusler zur Verantwortung ziehen lassen muss, der daneben auch noch Spreeblickjohnny’s Bruder ist. Bei letzterem habe ich das tolle Projekt auch gesehen, auf dem sich unter anderem Markus Kafka über Selbstmord äußert. Neue Folgen kommen im monatlichen Turnus.

Written by nilsn

4 Dezember, 2008 at 16:04

Veröffentlicht in Medien, Videos, Web

Tagged with , , ,

Interview mit Dieter Rappolt

with 3 comments

turi2_dieterrappolt

Screenshot: turi2.tv

Dieter Rappolt von Knallgrau wurde von turi2.tv auf den Münchner Medientagen interviewt. Es stellt eine wunderbare Zusammenfassung dar, wie Unternehmen sich zukünftig aufstellen müssen. Entscheidend dabei ist nicht die Frage, welche Dienste einen Hype erleben oder in der Nutzung nachlassen (sowohl aus Publisher als auch aus Konsumentensicht). Viel entscheidender ist die Einsicht, dass es mehr Kanäle gibt die bedacht werden müssen. Um im seinem Bild zu bleiben, der Kuchen ist nicht mehr dreigeteilt (TV, Print, Radio), sondern er zerfällt in weitere Brösel (Blog, Mikroblog, Community, Forum usw.). Also kein „entweder/ oder“ Denken, sondern den gesamten Kuchen im Auge haben und entsprechend bedienen.

Den Rest des Beitrags lesen »

Written by nilsn

27 November, 2008 at 13:17

Jason Lutes im FOLGE Mag (#7)

leave a comment »

folgemag1

Das von mir sehr geschätzte FOLGE Mag geht in die siebte Runde. Diesmal darf der Comiczeichner Jason Lutes über sich und seine Arbeit berichten. Wieder in einer tollen Optik und sehr interessant.

Jason Lutes erzählt Geschichten, die zwischen September 1928 und Januar 1933 in Berlin spielen. Eine Zeit, die heute so merkwürdig surreal, kaum fassbar und dann doch wieder verblüffend gegenwärtig erscheint. (Auszug FOLGE Mag)

An der Berlin Trilogie arbeitet er übrigens seit 12 Jahren. Wer sich seinen Blog anschauen möchte folge dem Link.

Written by nilsn

19 November, 2008 at 12:15

Veröffentlicht in Art, Medien, Videos, Web

Tagged with , , , ,

Links liegen gelassen (#2)

leave a comment »

Als erste eine kleine Hommage an Twitter und Twittkrit. Warum Ersteres so toll ist, sagt Herr Lobo hier, warum Zweitgenanntes so toll ist, beweißt mspro hier. Warum ich Twitter toll finde? Weil es noch persönlicher ist, meinetwegen auch unwichtiger, aber das ist relativ, als einen Blog zu lesen. Und weil mich manche Tweets wirklich richtig zum lachen bringen, oder große Kreativität ausstrahlen. Wo ich gerade davon spreche: Fünf Fakten über Kreativität, zu lesen bei innovativ-in.

Die Überleitung fällt wegen Ideenarmut aus. Oder doch, warum ich Martin Oetting toll finde seht Ihr hier. Mal wieder ein interessantes Interview zum Thema Word-of-Mouth Marketing. [via]

Viel Spaß beim lesen und schauen!

Written by nilsn

10 September, 2008 at 16:51

Martin Oetting über Virales Marketing

leave a comment »

Gerade beim Buenalog auf ein sehr interessantes Interview mit Martin Oetting gestoßen. Wolfram A. Zabel spricht auf der MediaBudget 2008 mit dem Gesellschafter der trnd AG über Virales- und Word-of-Mouth Marketing. Es geht um Chancen, Risiken, und die Komplexität von Viralen Kampagnen. Tenor ist, dass ein Video an sich, so lustig und/ oder kreativ es auch ist, nicht zwingend die gewünschten Effekte erzielt. Ganzheitliche Konzepte sind gefragt, die viele Bereiche des Marketing abdecken. By the way sei da auch noch mal auf das Video „Was ist eigentlich Word-of-Mouth Marketing“ bei ConnectedMarketing verwiesen, was nicht nur sehr lustig ist, sondern es auch gut erklärt. Das Interview gibt es bei media-TREFF.de

Written by nilsn

26 August, 2008 at 11:48

Interview mit Frank Westphal bei T3N

with 6 comments

Foto: Screenshot http://rivva.de/

Es gibt nun einen Anlass, eine meiner Lieblingsseiten vorzustellen, und zwar Rivva (eine Art Newsaggregator). Viele kennen die Site natürlich schon, aber auch für die gibt es ein super Interview mit Gründer Thomas Frank Westphal bei den Jungs von T3N.

Rivva gefällt mir aus einem ganz bestimmten Grund sehr gut, weil es funktioniert. Man sieht sofort, wer etwas „relevantes“ geschrieben hat, und wer aufgrund dessen einen weiteren Eintrag verfasst hat. Nun mag man sagen, die meisten Blogs sind doch schon im meinem Reader. Das ist auch bei mir so, aber wenn ich nur ein spannenden weiteren Beitrag zu einem Thema finde, der mich Interessiert, hat sich der Besuch schon gelohnt.

Lest euch das Interview mal durch, und dann ab zu Rivva. Macht süchtig, und man kann Tage damit verbringen, und dass obwohl der Feedreader schon sommerlochbedingte Leere aufzeigt.

[via]

[Update] Der Thomas ist jetzt wieder der Frank.

Written by nilsn

1 August, 2008 at 14:28

Veröffentlicht in Medien, Web

Tagged with , , , , , , ,