Nummer 15

About awesome Video-Stuff

Posts Tagged ‘Text

Links liegen gelassen (#11)

leave a comment »

netz1

Es ist nun schon ein paar Tage her, als ich die letzten Links liegen gelassen habe. Was nicht zuletzt auch daran liegen mag, dass ich mir in der Anfangszeit ein wenig blöd vorkam, wenn ich als Kleiner auf die Großen zeigte. Als ob ich vor dem Mount Everest stehe, und sage Schaut mal, ein Berg! Doch die Zeiten ändern sich dann doch ein wenig, was zum einen an den kontinuierlich und natürlich wachsenden Leserzahlen liegt. Was nicht bedeutet, dass ich und das Blog jetzt besonders groß geworden wären, aber ein wenig schon. Wie im Leben halt, da freute man sich ja auch, wenn seine Eltern den Bleistiftstrich am Türrahmen ein wenig höher zeichnen konnten. Zum anderen führte die Ein ♥ für Blogs Aktion letztlich zu einem anderen Bewusstsein. Links sind Empfehlungen, die man vielleicht sonst nicht so gefunden oder wahrgenommen hätte. Außerdem ist es auch eine gewisse Wertschätzung, und somit werde ich diese Kategorie wieder wöchentlich in das Blog hieven. Meine Damen, meine Herren, lange rede, nach dem Klick folgen die Links zu ganz wunderbaren Texten, Videos und Audios (und es ist nüschts mit Social Media oder gar Viralem):

Den Rest des Beitrags lesen »

Werbeanzeigen

Written by nilsn

28 April, 2009 at 17:40

Veröffentlicht in Blog, Medien, Microblogging, Youtube

Tagged with , , , , , ,

Ein ♥ für Blogs

with 20 comments

ein-herz-fuer-blogs

Getrieben von der Liebe zu Blogs! Man kann es schon als günstigen Zusammenprall von Gedanke und Aktion betrachten, was da gerade passiert. Hatte ich schließlich schon einen Artikel in Arbeit, der sich mit der nachlassenden Verlinkung in der Blogosphäre befassen sollte. Dafür mache ich zu einem großen Teil das Micoblogging verantwortlich, was Empfehlungen in einen kurzweiligen Tweet packt, der kaum mehr als geschätzte fünf Minuten für die Follower sichtbar sein dürfte. Nach meinem Kenntnisstand ist er dazu auch noch auf no-follow gesetzt (was wohl zumindest auf die verkürzten URL’s zutrifft).

Nun ist dies natürlich nur der eine Teil der Wahrheit, weil wie unter anderem hier unterschreibungswürdig zu lesen ist, das Mircoblogging auch die Fähigkeit hat, die Qualität der einzelnen Beiträge zu steigern. Nun bin ich Fan von Twitter, was kein Geheimnis ist. Doch bin ich ein größer Fan von Blogs, weil sie es verdienen in den Kreis der täglich konsumierten Mainstreammedien zu gelangen. Und da diese Aktion nach meinem Empfinden kein gewöhnlicher Linktausch, sondern vielmehr eine Echte Empfehlung ist, mache ich gerne mit. Und so möchte der Kai vom Stylespion die Aktion haben:

Am kommenden Dienstag, den 21.04, veröffentlichen alle, die darauf Lust haben, einen Beitrag mit dem Titel “Ein ♥ für Blogs” in dem sie ihre lesenswerten deutschsprachige Blogs vorstellen – das darf dann auch mal über den eigenen Blogtellerrand hinausgehen. (ganzer Beitrag)

Den Rest des Beitrags lesen »

Written by nilsn

21 April, 2009 at 08:27

Veröffentlicht in Blog, Medien, Social Media, Web

Tagged with , , , , ,

Inspiration

leave a comment »

Menschen die Bücher nach Farben sortieren sind mir wohl eher Fremd. Dazu war die heimische Bibliothek meines Vaters zu unorganisiert, der Bestand aber um so größer. Ich bin, wenn auch noch nicht in der Quantität, seinem Beispiel gefolgt. Doch trotzdem, oder gerade deswegen möchte ich auf diesen Blog, und nicht zuletzt auf dieses Posting verweisen. Nicht weil Liz, und ich hoffe ich darf sie so nennen, einem mit so viel Energie entgegen springt, sondern weil sie so unaufgeregt und detailverliebt daher kommt. Es sind oft scheinbare Nichtigkeiten, die aber letztlich das Leben sind, und damit alles was wichtig ist.

Written by nilsn

1 November, 2008 at 02:14

Veröffentlicht in Life, Web

Tagged with , , ,

Schreibblockade, die

leave a comment »

Eine Schreibblockade oder auch Schreibhemmung ist ein psychisches Phänomen, das in der Schwierigkeit oder Unmöglichkeit besteht, einen Text mit bestimmtem Inhalt bzw. bestimmtem Ziel aufzuschreiben.

Aus der wikipedia;

Bis morgen vielleicht. In der zweischenzeit versuche ich mir noch Zugang zu dem neuen Coldplay Song zu verschaffen [via], über den Song wird sich der bestimmt sehr freuen. Aber der machts ja auch nicht im freien.

Hach, auch müde jetzt…

Written by nilsn

29 April, 2008 at 15:08

Veröffentlicht in und der Rest

Tagged with , ,

Der dritte Akt

leave a comment »

Die ersten beiden Teile hatte ich ja schon hier verlinkt, in den Kommentaren dann gesehen, dass der dritte Teil online ist. Auf den verweise ich nicht nur der Vollständigkeit halber, nein, vielmehr weil es der schönste Teil ist.

Auf dem Bolzplatz haben wir auch immer die kleinen Jungs nicht mitspielen lassen, bei uns ging es um viel zu viel, Bier um genau zu sein. Folglich haben wir unsere Kneipen auch danach ausgesucht, nach den Sorten jetzt. Ehrlich gesagt wusste ich gar nicht, dass man in Kneipen Saft bestellen kann, bis ich vom Apfelsaftgesetz gehört habe. Und wer jetzt noch mehr über Hausfriedensbruch und Bettina lesen möchte geht hier lang

Written by nilsn

11 April, 2008 at 09:18

Veröffentlicht in Populäres

Tagged with ,

Sommermärchen

with 2 comments

Da ich gerade relativ wenig Zeit habe selber etwas zu schreiben, mache ich hier mal Werbung für jemanden, der keine Werbung braucht. Auf Spreeblick schreibt der Frédéric Valin gerade eine wunderschöne Geschichte nieder. Bisher gibt es zwei Teile. Teil1 und Teil2 mit so wunderbaren Passagen wie dieser, wo Pierre auf dem Balkon gefangen ist:

„Jetzt hätte er gern geraucht, ging aber nicht, die Kippen waren alle. Also verbrachte er die nächsten vier Stunden damit, den Schnittlauch und die Pfefferminze aus den Blumentöpfen zu futtern und vor sich hinzustarren.“

Im ersten Teil scheint die Leserschaft noch etwas unentschlossen bezüglich dieses Werkes. Manche vermuten Pop und wenden sich lieber vorsichtig ab, manche suchen den Sinn – den sie nicht finden, und manche verlinken Seiten, die man lieber nicht verlinkt, weil man die wahrscheinlich nur mit speziellen Schutzbrillen ohne Gefährdung der Sehkraft konsumieren darf. Die Mehrheit scheint aber dann doch freudig erregt auf den zweiten Teil gewartet zu haben. Der, zumindest den Kommentaren zur Folge, auch weniger polarisierend daherkommt. Ich jedenfalls mag den Text und warte auf die Fortsetzung, die aber wohl noch nicht niedergeschrieben ist.

Written by nilsn

8 April, 2008 at 09:11

Veröffentlicht in Populäres

Tagged with ,